Konstruktion

Konstruktion komplexer Teile

Anspruchsvoll geformte und komplexe Teile in engen Toleranzen prozesssicher zu produzieren, erfordert hohes Können in der Konstruktion und im Werkzeugbau. Die durchgängige Verwendung der Konstruktionsdaten beim Fräsen und Drahterodieren garantiert eine flexible, präzise und rationelle Herstellung komplexer Folgeverbund- und Transferwerkzeuge sowie Vorrichtungen und Lehren.

Durch Ziehsimulation können wir den Umformprozess rechnergestützt darstellen, optimieren und absichern. Dadurch werden die Entwicklungs- und Bauzeiten der Werkzeuge signifikant verkürzt, die Zahl der Versuchsreihen reduziert und Fehlinvestitionen vermieden.